Europacup Hyeres

Alexander Ebert - Europacup Hyeres 2016

Alexander Ebert – GER 204344 – Europacup Hyeres 2016

In Lugano hatten wir viel Zeit für neue Ideen.
So kam es dazu, dass wir entschieden, kurzfristig vom 09.-12.04.2016 am Europacup in Hyeres teilzunehmen.

Nach anfangs vorhergesagten Starkwind-Bedingungen, blies der Wind doch überraschend leicht, bis auf einen Tag an dem wir in Spitzen 5 Bft hatten.

Von Anfang an war klar, dass dieser Europacup eine harte Nuss werden würde, da das Feld hier noch einmal deutlich stärker sein würde als in Lugano.

Von den acht geplanten Rennen schafften wir es, sieben zu segeln. Davon beendete ich sechs im Mittelfeld und fuhr einmal als Top 10 einen siebten Platz.

Am Ende wurde ich 24. von 74 Startern. Alles in allem bin ich mit den Ergebnissen der Regatta zufrieden, da das Regattafeld hier auf einem deutlich höheren Niveau unterwegs war als zuvor in Lugano und wir bei schwierigen Bedingungen auf dem Mittelmeer unterwegs waren.

Ergenisse ->

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://alexebert.de/alexander-ebert-europacup-hyeres-2016/

Trainingslager Hyeres + Europacup Lugano 2016

Alexander Ebert - GER204344 - Europacup Lugano 2016

Alexander Ebert – GER204344 – Europacup Lugano 2016

Am 18. März 2016 brachen wir zum zweiten und vorerst letzten Mal in diesem Jahr nach Hyeres, Frankreich auf.
Dort sollten wir für knapp eineinhalb Wochen trainieren und im Anschluss in der Schweiz einen Europacup in Lugano mitsegeln.

Das Training in Hyeres gestaltete sich sehr angenehm, da wir tolles Wetter hatten, mit Ausnahme von zwei Tagen an denen es regnete.
Die meiste Zeit hatten wir Leichtwind-Bedingungen, bei denen das Hauptaugenmerk darauf lag, die Fahrtechnik und die Manöver zu verbessern.
Als wir dann zwei Tage verhältnismäßig starken Wind hatten, bekamen wir auch eine recht hohe Welle, bei der es einfach unglaublich viel Spaß machte, zu segeln.
Ich war natürlich trotzdem darauf bedacht, Technik und Bootskontrolle bei solchen Bedingungen zu verbessern.

Insgesamt war es ein sehr schönes Trainingslager, bei dem ich sehr viel segeln konnte und viel gelernt habe.

Anschließend ging es in die Schweiz, um dort den Europacup in Lugano vom 31.03.-03.03.2016 zu segeln.
Diesen Europacup kann man als etwas kurios beschreiben, denn von den vier Tagen, an denen Rennen gesegelt werden sollten, hatten wir an vier Tagen großes Pech. Jeden Tag hatten wir einen grauen Himmel, der verhinderte das sich die dringend benötigte Thermik aufbauen konnte. Somit konnten wir tatsächlich an den ersten drei Tagen nicht ein einziges Rennen segeln.
Am letzten Tag baute sich glücklicherweise doch etwas Wind auf, der im Endeffekt noch für zwei Rennen reichte.
Im ersten Rennen schaffte ich bei stark drehendem und unkonstanten Wind einen tollen ersten Platz. Im zweiten Rennen lief die Startkreuz leider nicht sonderlich gut, weshalb ich trotz Aufholjagd nur auf Platz sechs durchs Ziel fuhr. Insgesamt reichte es damit für Platz drei hinter meinem Nationalmannschaftskollegen Max Wilken und dem Italiener Pietro Ranotto.

Abschließend bin ich sehr zufrieden mit der Regatta und dem vorherigem Trainingslager, mit Vorfreude auf die nächsten Trainings und Regatten.

Alex

PS: An den letzten beiden Tagen in Lugano haben wir uns kurzfristig entschieden, am Europacup in Hyeres in der kommenden Woche teilzunehmen.

Alexander Ebert - Siegerehrung Europacup Lugano 2016

Alexander Ebert – Siegerehrung Europacup Lugano 2016

Ergebnisse->

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://alexebert.de/alexander-ebert-wird-dritter-beim-europacup-lugano-2016/

Nachwuchssportler des Jahres 2015 – Ergebnis

Am gestrigen Abend war es soweit, die Ehrung der Nachwuchssportler des Jahres 2015 im BlueMax Theater am Potsdamer Platz stand an.

Das Ergebnisse wurde zu 50% aus der Abstimmung und zu 50% durch eine Jury gebildet.

Unter den 12 Monatsgewinnern kam ich auf den 7. Platz, was ich ganz sicher all euren Stimmen zu verdanken habe. Vielen Dank dafür!

Es motiviert mich sehr, auch in diesem Jahr meine Leistungen abzuliefern bzw. zu steigern.

Den Winter über verbringe ich viel Zeit im Kraftraum, um Gewicht und Athletik zu verbessern.

Weitere Berichte folgen in Kürze, denn bereits in der ersten Februarwoche werde ich in Frankreich aufs Wasser gehen.

Euer
Alexander Ebert

Alexander-Ebert-Nachwuchssportler-2015

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://alexebert.de/alexander-ebert-nachwuchssportler-des-jahres-2015-ergebnis/

Nachwuchssportler des Jahres 2015

Es wäre toll, wenn ihr nochmal für mich abstimmen könntet, da es nun um den Nachwuchssportler des Jahres 2015 geht.
Danke an alle schon mal im Voraus. 🙂
http://www.berlin-sport.de/nachwuchssportler-des-mona…/wahl/

Alexander Ebert - Nachwuchssportler des Jahres 2015

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://alexebert.de/alexander-ebert-nachwuchssportler-des-jahres-2015/

Der Wikinger 2015

Alexander Ebert - Sieger Laser Standard - Wikinger 2015

Anfang Oktober war die vorletzte Regatta für dieses Jahr geplant.

Da es schon sehr kalt war und das Wasser mittlerweile schon wärmer als die Luft, waren es nicht die angenehmsten Segelbedingungen.
Trotz des ebenfalls sehr kalten und starken Windes konnte ich mich in den 5 Rennen sehr souverän durchsetzen.
Am Ende standen vier erste und einen zweiten Platz auf meinem Konto, wobei ein Rennnen gestrichen wurde, in diesem Fall der zweite Platz.

Insgesamt gewann ich mit vier Punkten vor Robert Stanjek und Philipp Loewe.

Alex

Ergebnisliste ->

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://alexebert.de/alexander-ebert-gewinnt-den-wikinger-2015-vor-robert-stanjek/

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen